Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die politische Arbeit der CDU Neuhofen informieren.

Sie finden hier vor allem Informationen zum CDU-Ortsverband sowie zur CDU-Ortsgemeinderatsfraktion. 

Vielleicht haben auch Sie Interesse, sich bei uns politisch zu engagieren.
Sie sind herzlich willkommen!!

Für Fragen und Feedback können Sie uns unter der Rubrik Kontakt erreichen. 

A. Schlosser
Vorsitzender

 

 
 


  CDU Mitglied werden


   



 
24.10.2017 | Maria Böhmer MdB
In regelmäßigen Abständen möchte ich Ihnen einen Einblick in meine Arbeit als Staatsministerin im Auswärtigen Amt und als Bundestagsabgeordnete geben. Hierfür ist kürzlich wieder mein Newsletter erschienen.
Quelle: Maria Böhmer MdB  

25.09.2017 | CDU Neuhofen, Benjamin Schlosser

Ergebnisse zur Bundestagswahl
Wir haben die Wahl gewonnen!

Die CDU ist stärkste Kraft und Angela Merkel bleibt Bundeskanzlerin. Erfreulich ist auch, dass Torbjörn Kartes das Rennen um das Direktmandat für sich entschieden hat. Danke an alle Wählerinnen und Wähler für Ihr Vertrauen!

 
Stimmen zum Wahlergebnis

Angela Merkel: "Wir haben einen Auftrag, Verantwortung zu übernehmen. Und das werden wir mit aller Kraft und auch in aller Ruhe in Gesprächen mit anderen Partnern dann ins Visier nehmen."

Julia Klöckner: "Die Union ist mit großem Abstand stärkste Kraft geworden in Deutschland – und in Rheinland-Pfalz. Das ist ein wichtiges Wahlziel, das wir erreicht haben. Darüber freuen wir uns mit allen unseren Kandidaten, Wahlhelfern und Wählern. Natürlich wäre ein höheres Ergebnis schöner gewesen. Klar ist: Angela Merkel und die Union haben den eindeutigen Auftrag zur Regierungsbildung. Denn die Union ist der Stabilitätsanker in der deutschen Politik. In Regierungsverantwortung hat sie Deutschland erfolgreich durch schwierige Phasen geführt. Deshalb vertrauen die Menschen der CDU/CSU und Angela Merkel in Fragen der inneren und sozialen Sicherheit. Die Bürgerinnen und Bürger wollen, dass sie Bundeskanzlerin bleibt. Gegen uns Christdemokraten kann keine Regierung gebildet werden."

Prof. Dr. Maria Böhmer: "Die Freude ist riesengroß! Mein Nachfolger Torbjörn Kartes hat das Direktmandat gewonnen und zieht in den Deutschen Bundestag ein. Er wird Ludwigshafen, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis dort ausgezeichnet vertreten. Zum dritten Mal nacheinander gewinnt die CDU den Wahlkreis direkt, nachdem uns das mit mir als Kandidatin 2009 und 2013 gelungen ist. Erneut war unsere Geschlossenheit der Schlüssel zum Sieg. Ein herzlicher Dank allen Helferinnen und Helfern!"
weiter

16.09.2017 | Maria Böhmer MdB
In regelmäßigen Abständen möchte ich Ihnen einen Einblick in meine Arbeit als Staatsministerin im Auswärtigen Amt und als Bundestagsabgeordnete geben. Hierfür ist kürzlich wieder mein Newsletter erschienen.

Quelle: Maria Böhmer MdB  

05.09.2017 | Maria Böhmer MdB
Mit einer großen Debatte zur Situation in Deutschland und der Wahl eines neuen Bundesverfassungsrichters ist die letzte Sitzung des 18. Deutschen Bundestags zu Ende gegangen. "Hier schlägt das Herz der Demokratie", sagte Bundestagspräsident Norbert Lammert. Darin stimme ich ihm absolut zu und danke ihm für seine wegweisende Arbeit als Präsident unseres Parlaments. Ich bin dankbar, dass ich Ludwigshafen, Frankenthal und die Gemeinden im Rhein-Pfalz-Kreis auch in dieser Wahlperiode in den Debatten und in der Gesetzgebung vertreten konnte.

Quelle: Maria Böhmer MdB  

01.09.2017 | Maria Böhmer MdB
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die rund 1500 Gäste mit ihrer Rede in Ludwigshafen beeindruckt. Das war eine großartige Unterstützung für unseren Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Peter Uebel, unseren Bundestagskandidaten Torbjörn Kartes und Verbandsbürgermeister Stefan Veth, der sich erneut für dieses Amt bewirbt. Wir wollen das Triple am 24. September gewinnen. Dafür kämpfen wir!

Quelle: Maria Böhmer MdB  

28.08.2017 | CDU Deutschlands, 2017.
Deutschland boomt, die Wirtschaft wächst, der Arbeitsmarkt erreicht immer neue Rekorde – und die Arbeitsplätze in Deutschland werden immer besser bezahlt. Die Politik der CDU und Angela Merkels zahlt sich für die Menschen aus.
Quelle: Maria Böhmer MdB  

11.12.2017
Die Union werde geleitet von der Frage: Was braucht Deutschland, was braucht Europa? Das stellte Angela Merkel nach Sitzungen der CDU-Gremien mit Blick auf anstehende Gespräche mit der SPD heraus. Ziel dieser Gespräche sei es, eine stabile Regierung für Deutschland zu bilden. Merkel ist für ?zügige Gespräche?: Die Menschen hätten gewählt und erwarteten von der Politik jetzt, dass es vorangehe. Deshalb sei es gut, dass man sich bereits am kommenden Mittwoch mit der Spitze der SPD treffe.
27.11.2017
Die CDU ist offen für Gespräche mit der SPD. Die Union wolle ?Stabilität in unserem Land schaffen? und sei ?bereit, Verantwortung zu übernehmen?. Das betonte die CDU-Vorsitzende, Bundeskanzlerin Angela Merkel am 27. November gegenüber der Hauptstadtpresse im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin.
Termine
Impressionen
Suche